Meßtischblätter

Der historische Landkreis Goldap auf Meßtischblättern

Der Landkreis Goldap ist kartographisch auf 18 Meßtischblätter verteilt. Die unten aufgeführten Tabelle, Ortsnamen und dazugehörige Messtischblattnummer(n), erleichtert den (Familien)Forschern das Finden des richtigen Messtischblattes. Die Tabelle wurde in der für die Kreisgemeinschaft Goldap üblichen Form, Alter Name (vor 1938) / Neuer Name (nach 1938), erstellt. Erschwerlich ist die Tatsache, dass nicht alle Meßtischblätter das gleiche Schema aufweisen, es wurden sowohl alte, wie auch neue Ortsnamen verwendet. Bei Orten, die sich über mehrere Messtischblätter erstrecken, ist jeweils die Nummer des Hauptblattes (die Karte mit dem Ortskern) fett gedruckt. Die Tabelle mit den Namen der Meßtischblätter finden Sie am Ende der Aufstellung.